INFORMATION

Zur ABSOLUTION! #3 Festivalnight - 23.07.2016

Die Crew aus altehrwürdigen und neuen Klosterbrüdern hat sich zusammengefunden, um allen Partyleuten von damals und heute wieder eine Festivalnacht zu liefern, die ihresgleichen sucht!

Auch in diesem Jahr werden wir die ehrwürdigen Gemäuer der alten Klosteranlage wieder vibrieren lassen, das Publikum zum jubeln bringen und damit die dritte ABSOLUTION erteilen. In bekannter Tradition erwarten Euch auf vier Floors ein niveauvolles musikalisches Programm mit handverlesener Musik aus geraden elektronischen Beats, rollendem Drum'n'Bass, groovendem Hip-Hop, Funk und Soul, als auch eine liebevoll gestaltete und spektakulär illuminierte Location.


LINEUP 2016


Electronica & Afterhour

by Musik Schafft Freude

Lee van Dowski (mobilee, Cadenza / Zürich)

https://www.facebook.com/LeeVanDowski
The very name exudes style and intrigue — a country lord, perhaps, who at night throws open the manor gates to host all - night bacchanals legendary for their wine and song. And though the French - born, Geneva - based artist may not have a manor to his name, the rest isn't far off the mark. Born Renaud Lewandowski, Lee has earned a reputation as a kind of dark prince of uplifting electronic music — a trickster who spreads his misch ief via long, undulating DJ sets and bewilderingly funky releases.

Magit Cacoon (UPON YOU / Berlin)

https://www.facebook.com/magitcacoon.music
In jungen Jahren durch den Sound der elektronischen Musikszene ihrer Heimatstadt Tel Aviv geprägt zog es Magit Cacoon schon bald nach Berlin, um sich durch das irisierende Clubleben der europäischen Partyhauptstadt treiben zu lassen. Dort angekommen dauerte es nicht lang, bevor Magit Cacoon sich dank ihrer vibrierenden Präsenz hinter den Decks und eines ausgeprägten Gesp ürs für die Trends der globalen Elektronikszene einen festen Platz im Nachtleben der Stadt erspielt hatte. Neben vielen Gigs in der Stadt übernahm sie eine dreijährige Residency im Sweat Lodge Radio , wo ihre DJ - Sets bei einer schnell wachsenden internation alen Anhängerschaft für Begeisterung sorgten.

Douglas Greed (Freude am Tanzen / Jena)

https://www.facebook.com/douglasgreed
Douglas Greed gehört zu den Charismatikern unter den DJs. Er ist Performer, Entertainer und Feierschwein in einem – Jenenser Schule halt. Immer im unermüdlichen Einsatz für die besondere Party. Von sommerlichen Open-Air-Sets über Peak-Time-Slammer mit Punch bis hin zu trippigen After-Hour-Momenten nimmt sein versatiler DJ-Stil sämtliche Stimmungen eines intensiven Wochenendes auf. Mit vollem Einsatz formt er stets aufs Neue einen dichten, stringenten und pumpenden Mix, der ohne offensichtliche Hits auskommt, aber dennoch reich an Höhepunkten ist. So wie seine eigene Musik, die er seit 2005 unter dem Namen Douglas Greed auf gestandenen Labels wie Infiné, Gigolo, Kindisch, Lebensfreunde, Acker oder natürlich Freude am Tanzen und nun auch BPitch Control publik macht.

Freak de Philipé b2b Frenzen (Hard & Smart, Sparte 13, Bunte Knete)

https://www.facebook.com/FreakDePhilipe
Music was his first love.
Beinahe klassisch begann alles im Jahr 1999 mit zwei Plattenspielern, die er von seinem aus dem Hip-Hop Genre stammenden Cousin zusammen mit zwei Techno-Platten „erbte“. Der Sachsen-Anhaltiner wagte erste zaghafte Versuche und musste schnell erkennen, dass er mit zwei Platten wohl nicht die Welt bespielen könnte und diese nicht annähernd ausreichen würden, um das zu transportieren, was er transportieren wollte: die innige Liebe zur elektronischen Musik. Philipp wollte mehr und spürte intuitiv, dass er mit seiner Musik Geschichten aus dem Leben, die das Herz öffnen, die Seele umschmeicheln und die Beine zum Zappeln bringen, erzählen kann.

Morris Green (Musik Schafft Freude, Remote Club)

https://www.facebook.com/morrisgreen00/

Marc Kay (Musik Schafft Freude)

https://www.facebook.com/marckaymusic


HipHop & Groove

by Rock'n'Rule Entertainment

Yarah Bravo LIVE! (One Self, Mothergrain / London, UK)

https://www.facebook.com/YarahBravo
YARAH BRAVO wurde vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit DJ Vadim bekannt, mit dem sie unter anderem die Band "One Self" gegründet hat. Sie ist wohl eine der meistgereistetsten Acts im gesamten HipHop Kosmos, seit dem Jahr 2010 nun hauptsächlich solo unterwegs, und ihre Referenzenliste ist riesig. Geboren in Schweden, hat sie auch ihre Homebase mittlerweile von London & New York nach Berlin verlegt, aber ihren Esprit und ihr Charisma hat sie dort zum Glück nicht verloren ;-) Ein B-Girl Flava to the Fullest!

Tek & Figub LIVE! (London, UK / Berlin, DE)

http://figubbrazlevic.blogspot.de
Der großartige deutsche Produzent Figub Bralevič hat sich für sein neues Projekt internationale Unterstützung vom Londonder Teknical Development geholt. Gemeinsam nennen sich die zwei Drittel von "Man Of Booom" kurz und knackig "Tek & Figub". Die beiden haben Ende 2015 ihre erste offizielle Single "We Are Hip Hop" präsentiert. Begleitet wird das Duo von Sängerin Noritsu, die die Hook mit ihrer einzigartigen Stimme begleitet.
"We Are Hip Hop" leutet eine gemeinsame Ära von Figub und Tek ein. Der Song ist der erste Vorbote auf das gemeinsame Album "The Everday Headnod". Nur soviel: Auf dem neuen Meisterwerk hat das Duo seiner Kreativität freien Lauf gelassen.
"We Are Hip Hop" - Das Video zum Song:
http://youtu.be/zBhwy5tLKy4

Babeli LIVE! (German & European Beatbox Champion '13)

https://www.facebook.com/babeliface
BABELI ist der zweifache deutsche und amtierende Europameister des Beatboxens, dem Imitieren von Instrumenten mit dem Mund, das vorrangig im Hip-Hop durch akustische Zweikämpfe ausgetragen wird. Babeli war erst 14 als er mit dem Beatboxen anfing. 5 Jahre später nahm er erstmalig an den Deutschen Beatbox Meisterschaften in Berlin teil und konnte die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen. Bei der folgenden Meisterschaft (Dezember 2012) konnte er den Titel locker behaupten und ist nun zweifacher deutscher Meister im Beatboxen. Viele seiner delikaten, elektronischen Sounds sind eine echte Neuheit in der Beatboxszene. Mit seinen Minimal-, Dubstep-, Elektroundund Drum & Bass-Klängen überzeugt er jede Altersgruppe und Publikumsgröße. Gastauftritte für u.a. Cindy aus Marzahn, KayaYanar, Orange und Bauchklang sind ein kleiner Teil einer jungen aber großartigen Karriere des erst 20-jährigen Künstlers. Nach nur 6 Jahren Übung gehört Babeli inzwischen zu den besten Gesichtsmusikern der Welt. Referenzen: 2011 >> Deutsche Beatboxmeisterschaft 1. Platz / TV Total Interview (@Pro Sieben) / Dreh für Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden (ausgestrahlt am 30.04.2011@ RTL) / Kaya Yanars All Inclusive Tour Gastauftritt / 3. Platz Grand Beatbox Battle in Basel / Emperor of Mic Battle 2011 Graz (Österreich) / Trebur Open Air /Head Juror @ Chinese Beatbox Championship Hong Kong/ Special Place Bratislava (Slovakei) und Bauchklang Gastauftritt @ Lido Berlin / Braunschweiger Beatbox Contest 2011 / Dezember 2011: Yalta Club Sofia (Bulgarien) 2012 >> Grand Beatbox Battle 2012 / Brückenfestival Nürnberg / Japan Beatbox Championship /Deutsche Beatboxmeisterschaft 1. Platz

Jibba & Martini LIVE! (5ünfhundert, Jonez Ent. / EIC)

https://www.facebook.com/pages/Jibba-Martini

WiesiOnAir feat. Paspatu & Oskar Hahn (Hannover / Gö)

https://www.facebook.com/paspatumc/

Mic-L (shordy, Rock'n'Rule, Destille / Nordhausen)

https://www.facebook.com/DeejayMicL


Drum & Bass

by Sector 8

Jaycut (PLAY!, 40Hz, drumandbass.de / Köln)

https://www.facebook.com/jaycutofficial

VOID (Radar Rec, PLAY! / Köln)

https://www.facebook.com/VOIDMusic

MC Rob.K (Break Out!, Sector8 / Leipzig)

https://www.facebook.com/mcrobk

Nano42 (Fraktion42, Sector8, UTM-Family / Chemnitz)

https://www.facebook.com/NanoFourtytwo
After NANO42 was infected by the DRUM&BASS virus in 1996, he spent the next years trying to develop his own style. Since then, NANO42 rocked the DnB partyscene with : MASHUP DNB, JUMP UP DNB, RAVESOUND DNB, NEUROFUNK DNB and DUBSTEP. Later is the night, harder he drops!

Bootleg vs. Janosh (SMS, Sector8, FVZ)

https://www.facebook.com/Bootleg.dnb
Bereits 1999 begann BOOTLEG mit dem Platten drehen. Zuerst als Hip Hop - und einige Jahre später als Reggae & Danchall - DJ m'8'e er sich im und rund ums Eichsfeld (Nordthüringen) einen Namen. Seit 2007 liegt sein musikalischer Schwerpunkt im Bereich des Drum & Bass. Seine Party - Sets sind vom Style her meist abwechslungsreich und decken alle Strömungen des D&B ab. Mittlerweile reichen BOOTLEGs Gigs von Clubs und Partys in Rostock, Hamburg, Leipzig, Dresden, Jena, Erfurt, Chemnitz, Plauen bis hin zum SonneMondSterne Festival. Dabei legte er unter anderem mit Künstlern wie Dirtyphonics, Friction, John B, Logistics, Aphrodite, Camo & Krooked, Generation Dub, Dillinja, Benny Page und Simon Bassline Smith auf. BOOTLEG ist einer der Resident - DJs des SonneMondSterne Festivals und der Beat Gourmets (Leipzig). Außerdem ist er Mitbegründer und Teil des Rock'n'Rule Entertainment - Teams, das die Partyszene im Raum Nordthüringen in den letzten 10 Jahren prägte. Das Top - Event war dabei die Monkbreakz Festival Night, welche viele Auftritte namenhafter nationaler sowie internationaler Künstler verzeichnen konnte. Die Gründung der DnB - Crew SECTOR 8 mit sieben seiner DJ - Kollegen ist nun das neueste Projekt.

Sorrow (Sector8 / Eichsfeld)

https://www.facebook.com/Sorrow
Hinter dem Künstlernamen SORROW verbirgt sich der aus Großbartloff (nahe Mühlhausen / Thüringen) stammende DJ und Produzent Marcus Mainzer. Seine Bestimmung als DJ fand er mit 16 Jahren, als er sich bei seinem Firmpaten DJ Rune, einem regionalen Urgestein der Techno - Szene, das Plattendrehen abschaute. Nach Anschaffung des nötigen Equipments startete er erste Gehversuche im Mixen von Technoplatten, bemerkte jedoch schon nach kurzer Zeit, dass diese Musik ihm nicht das nötige "Sahnehäubchen" bieten konnte. Beim Besuch des Monkbreakz Festivals entdeckte er den Drum & Bass für sich. Die passende Krönung seiner Torte war somit gefunden! Ab diesem Zeitpunkt begann SORROW damit, eine be'8'liche Sammlung an Vinyls anzulegen. Nach zahlreichen Gigs folgte schließlich auch der Beitritt zum Rock'n'Rule Entertainment. Bei SORROWs Auftritten kann der Style je nach Stimmung und Uhrzeit stark variieren. Seine rollenden Sets bieten einen abwechslungsreichen Mix von Jump Up bis hin zu Hard Step und decken somit eine breite Palette an Strömungen des D&B ab. Auf dem Gebiet des 3 - Deck - Mixings sammelte SORROW zusammen mit JANOSH jede Menge Erfahrungen, was definitiv eine Bereicherung seiner Live - Sets darstellt. SORROW ist Gründungsmitglied und ein fester Bestandteil der SECTOR 8 - Drum & Bass Crew.


FUNK

by Shades of Funk

Soulrabbi (Rabbi Records / Köln)

http://soulrabbi.codefighter.de
The legendary dj Soul Rabbi (Ger) Dieser Typ, funkier than god und favourite DJ von vielen großen Artists wie Marva Whitney, the late Bobby Byrd and Maceo Parker um nur ein paar zu nennen. Er war schon damals bei Monkbreakz zu Gast als der Funk-Floor sich in die Herzen des Klosters Anrode spielte. Er gehört so zum Kloster wie die Milch in den Kaffee, das Salz in die Suppe und der Funk auf die Plattenspieler! Er ist eine lebende Legende und wird wieder mit seiner Art und seinen Tunes einen grandiosen Abend zaubern, der eher einer Show als einem DJ-Abend gleich kommt.

Smoovy (Funkfeet, Shades of Funk, RocknRule / Wiesbaden)

https://www.facebook.com/funkfeet

Paul Klement (Funkfeet, RocknRule / Leipzig)

https://www.facebook.com/funkfeet


VISUAL ARTS

NAIC. (naic.tv, SubPxl Kollektiv)

https://www.facebook.com/naic.tv

Kêto alias Ghetto (RocknRule, Subpxl Kollektiv)

https://www.facebook.com/vjketo

CHRYSE (Propan500, Subpxl Kollektiv)

https://www.facebook.com/Propan500


ANFAHRT

NAVIGATION: Klosterstraße 1, 99976 Anrode


FOTOS


Flyer

Ihr habt Fragen? Schreibt uns eine Mail!

  • ABSOLUTION! Festivalnight
    Kloster Straße 1
    99976 Anrode
    bei Mühlhausen / Thüringen
  • info@absolution-anrode.de
  • www.absolution-anrode.de

Kontakt